Fahrradsternfahrt Hamburg am 20. Juni

 

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause rollt die Fahrradsternfahrt Hamburg am 20. Juni wieder durch die Hansestadt und das Umland und demonstriert für die Umsetzung der Verkehrswende.

 

Fahrradsternfahrt Hamburg
Am 20. Juni rollte die Fahrradsternfahrt wieder durch Hamburg und das Umland. © Mobil ohne Auto Nord

Bei der Hamburger Fahrradsternfahrt erobern die Teilnehmenden symbolisch Hamburgs Straßen und Abschnitte der Autobahn, um ein Zeichen für die Verkehrswende zu setzen.

Konkret fordert die Fahrraddemonstration u. a. mehr Platz für den Radverkehr, sichere und attraktive Wege für Radfahrende, innerorts Tempo 30, ein „grüne Welle“ für Radfahrende und den Radwege- statt den Autobahnbau.

Organisiert wird die Fahrradsternfahrt Hamburg vom Bündnis „Mobil ohne Auto Nord e. V.“, einem Zusammenschluss von engagierten Einzelpersonen und Umweltverbänden, an dem u. a. auch der ADFC Hamburg beteiligt ist.

Corona-bedingt gibt es 2021 einige Einschränkungen. So wird die Sternfahrt zur Rundfahrt. Mehr Informationen zum Routenplan, den Startpunkten und dem Hygienekonzept gibt es auf https://www.fahrradsternfahrt.info.

 


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular
https://hagen.adfc.de/neuigkeit/fahrradsternfahrt-hamburg-am-20-juni

    Ich möchte dabei sein!

    Bleiben Sie in Kontakt